Verwaltungskosten der Pensionskassen sind transparenter

In den Geschäftsberichten 2013 werden nun von den Pensionskassen auch die indirekten Kosten für Anlagefonds und Anlagestiftungen ausgewiesen.

Wie der Pensionskassenverband ASIP verlauten lässt, seien die Kosten der Pensionskassen für die Versicherten sehr vorteilhaft. An der Umfrage des Verbandes nahmen 283 Vorsorgeeinrichtungen mit einem verwalteten Vermögen von 420.5 Mrd. Franken teil. Dies ist etwas mehr als die Hälfte der beruflichen Vorsorge. Die Kosten für die kostentransparenten Anlagen, welche bei den Umfrageteilnehmern 98.6% des Gesamtvermögens betrugen, lag bei knapp 43 Rappen für 100 Franken Vorsorgevermögen.

Nur bei 1,4 Prozent des Anlagevermögens war es nicht möglich, die Kosten transparent aufzuführen.

Die Pensionskassen bemühen sich laufend um transparente und tiefe Kosten, um eine möglichst hohe Netto-Rendite zu gewährleisten.

Sind Sie mit Ihrer Vorsorgeeinrichtung zufrieden? Noch können Sie bis zum 30. Juni kündigen – fordern Sie doch einfach eine kostenlose Offerte an.

Anrufen